Skip to Content

Informationen über Marken

Informationen über Marken

Informationen zu den Richtlinien für die Nutzung von Marken finden Sie unter folgenden Punkten 

Liste der SAP-Marken

Stand: Juli 2016

Nachfolgend aufgeführt ist eine nicht abschließende Liste mit Marken oder eingetragenen Marken in Deutschland und anderen Ländern von SAP und SAP-Konzernunternehmen sowie den entsprechenden gebräuchlichen Bezeichnungen. Noch nicht eingetragene Marken bzw. Marken, die sich noch im Anmeldeprozess befinden, sind mit dem Symbol ™ versehen.

Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert. Sollte eine Marke oder eingetragene Marke nicht aufgeführt sein, stellt dies keinen Verzicht auf Rechte der SAP dar.

Marke

 

Gebräuchliche Bezeichnung

ABAP®   Programmiersprache; Entwicklungswerkzeuge
Ariba®   Lösung (siehe SAP Ariba)
ASAP®   Methode
Concur®   Lösung(en)
Concur® ExpenseIt®   Lösung
Concur® TripIt®   Lösung
Duet®   Software
SAP®   Software; Service; Angebot; Paket, Anwendung; Lösung; Komponente; Technologie; Werkzeug  
SAP® Adaptive Server® Enterprise   (keine); Server
SAP® Advantage Database Server®   (keine); Datenmanagementsystem
SAP® Afaria®   Lösung für die Verwaltung mobile Endgeräte
SAP ArchiveLink®   Software
SAP® Ariba®   Lösung(en); Portfolio
(einzelne Lösungen beinhalten nicht die Marke SAP)
SAP® Business ByDesign®   Lösung
SAP® Business Explorer®
(SAP BEx)
  Werkzeuge; Information Broadcasting Option
SAP® BusinessObjects™   Business Intelligence (BI) Suite; Business Intelligence (BI) Plattform; Lösungen
SAP BusinessObjects Explorer®   Software
SAP® BusinessObjects™ Lumira   Software
SAP® BusinessObjects™ Roambi®   Webanwendung
SAP® BusinessObjects™ Web Intelligence®   Software
SAP Business One®   Anwendung; mobile Anwendung
SAP Business Workflow®   Werkzeug
SAP® Crystal Reports®   Software
SAP EarlyWatch®   Services
SAP Exchange Media® (SAP XM®)   Plattform; Webseite
SAP® Fieldglass®   Lösungen
SAP Fiori®   Benutzeroberfläche; mobile Anwendungen
SAP® Global Trade Services (SAP® GTS®)   Anwendung
SAP® GoingLive   Services
SAP HANA®   Plattform; Software; Datenbank; Studio; Application Cloud
SAP HANA Vora®   Engine; Software
SAP® Hybris®   Lösung(en)
SAP® Jam™   Social-Software-Plattform
SAP® MaxAttention™   Support; Supportangebot
SAP® MaxDB®   Datenbank
SAP NetWeaver®   Technologie; Plattform
SAP® PartnerEdge®   Programm; Website
SAPPHIRE NOW®   Konferenz
SAP® PowerBuilder®   Werkzeug zur Entwicklung von Anwendungen
SAP® PowerDesigner®   Software
SAP® R/2®   Software
SAP® R/3®   Software
SAP® Replication Server®   (keine); Software
SAP S/4HANA®   (keine); Software; Suite
SAP® SQL Anywhere®   Suite; Lösungen
SAP Strategic Enterprise Management® (SAP® SEM®)   Anwendung
SAP® SuccessFactors®   Lösung; Service
The Best-Run Businesses Run SAP®   (keine); Tagline
TwoGo®   Initiative; Programm; mobile Anwendung

Ordnungsgemäße Verwendung von SAP-Marken

Nicht registrierte oder zur Registrierung anstehende Marken sind mit dem Statussymbol ™ versehen. Die bereits registrierten Marken sind mit dem Symbol ® versehen. Diese Symbole sollten, soweit möglich, immer verwendet werden, mit Ausnahme des Bildschirmlogos für Webanwendungen oder andere Darstellungsformen auf Bildschirmen, bei denen eine niedrige Auflösung des Mediums zu einer Unkenntlichkeit der Marke führen kann.

Für die Verwendung von SAP-Marken gelten die folgenden Richtlinien:

  • Die registrierte Marke SAP gilt für alle von SAP bereitgestellten Waren und Dienstleistungen, d. h. die gesamte Produktpalette von SAP. Aus diesem Grunde lauten die korrekten Bezeichnungen SAP®-Software, SAP®-Lösung, SAP®-Anwendung, SAP®-Angebot, SAP®-Tool, SAP® Solution Maps, SAP®-Technologie, SAP®-Services usw.
  • Wenn auf das Unternehmen SAP und nicht auf eine Marke von SAP Bezug genommen wird, finden die Richtlinien für die Verwendung von Marken keine Anwendung. Das heißt, dass das Symbol ® nicht in Formulierungen wie "SAP hat heute angekündigt", "SAP stellt Lösungen für Kunden bereit" und "das SAP-Entwicklungsteam" verwendet wird. Darüber hinaus darf die besitzanzeigende Form "von SAP" verwendet werden, wenn auf das Unternehmen und nicht auf die Marke Bezug genommen wird. Beispiele hierfür sind "die Vision von SAP" und "die langjährige Erfahrung von SAP".
  • Selbsttest: Stellen Sie sich die Frage "Wird auf das Unternehmen Bezug genommen oder handelt es sich hier um ein SAP-Angebot oder ein SAP-Service?" Wenn ein SAP-Angebot oder ein SAP-Service gemeint ist, verwenden Sie das ®-Symbol.
  • Spezieller Hinweis: Der gesamte Name "SAP NetWeaver" ist eine Marke von SAP. Deshalb wird in diesem Namen kein ®-Symbol hinter "SAP" eingefügt. Fügen Sie das ®-Symbol nach "SAP" bei der ersten Verwendung von SAP ein, die die Angabe der Marke erforderlich macht, beispielsweise in "SAP®-Lösungen" oder "SAP® xApps™ Packaged Composite Applications".
  • Spezieller Hinweis: Verwenden Sie das ®-Symbol nicht in Namen von Branchenportfolios wie SAP for Automotive, es sei denn, es besteht keine andere Möglichkeit, im Dokument das ®-Symbol nach "SAP" unterzubringen. Richtiges Beispiel: "SAP bietet ein umfassendes Portfolio von Lösungen für Unternehmen der Öl- und Gasbranche jeder Größe in den verschiedensten Marktsegmenten. Lösungen im Portfolio SAP for Oil & Gas werden Anforderungen von der Förderung bis zum Tankstellengeschäft gerecht und ermöglichen Unternehmen sowohl eine globale Integration als auch regionale Schwerpunkte. Mit SAP®-Lösungen können Unternehmen die Beziehungen zu Logistikpartnern intensivieren, fundierte Entscheidungsgrundlagen schaffen und die Flexibilität des eigenen Unternehmens steigern."
  • Wenn Sie außer in einem Namen eines Branchenportfolios keine andere Möglichkeit haben, das ®-Symbol nach "SAP" unterzubringen, ist die Verwendung des ®-Symbol an einer solchen Stelle zulässig. Dies kann beispielsweise in einer kurzen Ankündigung oder auf einem Hinweisschild der Fall sein. Richtiges Beispiel: "Raum 100: Konferenz zu SAP® for Automotive."

Stilistische Vorgaben

Um Marken von SAP and Tochtergesellschaften von SAP deutlicher kenntlich zu machen, befolgen Sie bei der Verwendung dieser Marken die folgenden grammatischen Richtlinien:

  • Eine Marke stellt einen attributiv oder als Bestimmungswort genutzten Eigennamen dar, das mit Bindestrich angeschlossen und hervorgehoben wird. Die Formulierung "Sap Software" beispielsweise ist falsch. Richtig ist stattdessen "SAP-Software". Die entsprechende Groß- und Kleinschreibung, einschließlich der Großschreibung am Wortanfang oder der Schreibung in Großbuchstaben, finden Sie in der Liste der Marken.
  • Eine Marke darf nie als Verb verwendet werden. Falsch ist beispielsweise die Wendung "SAPMailen von E-Mail-Nachrichten".
  • Eine Marke stellt nie ein gewöhnliches Substantiv dar, und die Verwendung in der Pluralform ist unzulässig. Ein Beispiel für die falsche Verwendung ist "SAP Business Workflows". Richtig ist hingegen "SAP-Business-Workflow-Prozesse".
  • Eine Marke darf nie im Genitiv verwendet werden, wie beispielsweise in den falschen Formulierungen "SAPs R/3-Software" und "R/3s Grafiken". Richtige Beispiele sind hingegen "SAP-R/3-Software" und "die Grafiken der R/3-Software".
  • Wie weiter oben ausgeführt, müssen Marken das entsprechende Symbol tragen (z. B. ™ oder ®). Da dies jedoch evtl. nicht möglich ist oder die Darstellung zu unübersichtlich machen würde, muss die Marke zumindest bei der ersten Verwendung (sowohl im Titel als auch im Text) mit der allgemeinen Bezeichnung der Lösung und dem Status (™ oder ®) der Marke eingeführt werden. Nach einer solchen Einführung müssen das Symbol und die allgemeine Bezeichnung nicht mehr mit der Marke aufgeführt werden. Beispiel: "SAP®-R/3®-Software erfreut sich unter Studenten großer Beliebtheit. R/3 ist ein höchst leistungsfähiges Tool."
  • Verwenden Sie einen als Marke registrierten Namen immer mit seiner offiziellen, genehmigten Bezeichnung in der entsprechenden Groß- und Kleinschreibung. Entnehmen Sie die richtige Schreibweise und die entsprechende Groß- und Kleinschreibung der Liste der Marken.
  • Verwenden Sie einen als Marke registrierten Namen nie als Substantiv, sondern stets als Bestimmungswort oder Attribut. Falsch ist beispielsweise die Formulierung "Mit SAP können Sie Ihr Unternehmen verwalten". Richtig wäre an dieser Stelle beispielsweise "Mit SAP-Lösungen können Sie Ihr Unternehmen verwalten".
  • Um einen als Marke geschützten Namen zu schützen, verwenden Sie ihn stets attributiv oder als Bestimmungswort eines Kompositums, wobei das Grundwort ein allgemeines Substantiv ist (beispielsweise "-Software"). Beispiele für die richtige Verwendung sind "SAP®-Software", "SAP® xApps™ Packaged Composite Applications" und "Technologieplattform SAP NetWeaver™ ". SAP-Marken und entsprechende Beschreibungen finden Sie in der Liste der Marken. Wählen Sie stets ein passendes Grundwort aus.
  • Bei bestimmten SAP-Angeboten müssen Sie das beschreibende Grundwort (beispielsweise "Lösung") bei der ersten Erwähnung des Namens im Dokument verwenden, können ihn dann bei späteren Erwähnungen des Namens im selben Dokument jedoch auslassen. Beispiel: "Mit der Technologieplattform SAP NetWeaver™ können Sie die Herausforderungen bei der Integration Ihres Unternehmens bewältigen. SAP NetWeaver ermöglicht die nahtlose Expansion von Unternehmen." Bei anderen Angeboten von SAP, insbesondere bei SAP xApps Packaged Composite Applications, müssen Sie bei jeder Erwähnung des Namens ein Kompositum mit entsprechendem Grundwort verwenden, um die Marke zu schützen. Ein Beispiel für die korrekte Verwendung ist "SAP xApps Packaged Composite Applications" (erste Erwähnung) und "SAP-xApps-Portfolio" (weitere Erwähnungen).
  • Verwenden Sie einen als Marke registrierten Namen nicht im Genitiv. Falsche Formulierungen sind beispielsweise "SAPs Software", "SAPs Anwendungen" und "SAPs NetWeaver". Richtige Formulierungen sind "SAP-Software", "SAP-Anwendungen" und "SAP NetWeaver".

Zusätzliche Informationen zur Verwendung von SAP-Marken für Dritte

Marken von SAP und Tochterunternehmen von SAP können gemäß den Grundsätzen des angemessenen Gebrauchs zum Erläutern der Kompatibilität mit Programmen und Anwendungen verwendet werden. Entwickler, Partner, Kunden und sonstige Dritte sind jedoch nicht berechtigt, Logos oder Marken von SAP oder einer Tochtergesellschaft von SAP in den Namen ihrer Produkte, Unternehmen oder Domänen einzubinden. In den folgenden Richtlinien wird diese wichtige Unterscheidung definiert. Diese Richtlinien sollen Dritte und die SAP-Mitarbeiter, die mit Dritten zusammenarbeiten, bei der richtigen Verwendung von Marken unterstützen.

Aufzeigen der Produktkompatibilität

Beim Aufzeigen der Produktkompatibilität muss eine eindeutige Unterscheidung zwischen den Produkten bzw. Services der Entwickler, Kunden oder Partner und den Produkten bzw. Services von SAP und den Tochtergesellschaften von SAP gegeben sein. Mit den folgenden Wendungen kann auf die Kompatibilität mit SAP-Software verwiesen werden:

  • "für die Verwendung mit..."
  • "läuft auf..."
  • "für..."
  • "kompatibel mit..."

Beispiele für einen ordnungsgemäßen Verweis auf die Kompatibilität:

  • "ABC-Software für die Verwendung mit SAP®-R/3®-Software"
  • "ABC-Software für SAP®-R/3®-Software"

Wichtiger Hinweis: Bei der Erwähnung in einem Kompatibilitätshinweis in einem Titel oder auf einer Produktverpackung müssen "SAP", "R/3", "mySAP", "mySAP.com", "xApps", "xApp" und andere Marken von SAP in eindeutig kleinerer Schrift als der Name bzw. Titel des Drittprodukts auf oder in Verpackungen, Marketingmaterialien oder Dokumentationen aufgeführt werden.

Geschäftspartner

Geschäftspartnern von SAP und den Tochtergesellschaften von SAP, beispielsweise Beratern oder Implementierungspartnern, kann die Verwendung gewisser Logos für Partner von SAP oder SAP-Tochtergesellschaften gestattet werden, die auf den Charakter ihrer Geschäftsbeziehungen zu SAP oder den Tochtergesellschaften von SAP hinweisen. Die Verwendung von Partnerlogos wird in den vorliegenden Richtlinien sowie in den Vereinbarungen zur jeweiligen Geschäftspartnerschaft und diesbezüglichen Richtlinien geregelt.

Untersagte Verwendung durch Dritte

Wie für SAP und die Tochtergesellschaften von SAP gelten auch für Dritte grammatische Richtlinien (siehe Stilistische Vorgaben). Dritte müssen außerdem die folgenden Nutzungsbeschränkungen beachten:

  • Die Lösungen und Services von SAP und den Tochtergesellschaften von SAP dürfen ausschließlich mit dem korrekten Markennamen bezeichnet werden. Bezeichnen Sie beispielsweise "R/3-Software" nicht lediglich als "SAP"-Software, sondern als "SAP-R/3-Software" bzw. als "R/3-Software".
  • Marken von SAP und den Tochtergesellschaften von SAP dürfen nicht in die Namen von Produkten bzw. Services, Unternehmen, Domänen, Titel von Dokumentation usw. von Dritten aufgenommen werden. Beispielsweise sind "R/3 Indexer", "SAP R/3 Indexer", "R/3XXX", "SAPXXX", "XXXR/3" oder andere Abwandlungen von Marken von SAP oder einer der Tochtergesellschaften von SAP strengstens untersagt.
  • Verwenden Sie Marken von SAP oder Tochtergesellschaften von SAP nicht für EDV-bezogene Waren, selbst wenn eine solche Verwendung als umgangssprachlicher Gebrauch angesehen werden kann. Formulierungen wie "Unkompliziert wie R/3" oder "Produkt XYZ erstellt einen ArchiveLink auf Ihrem Computer" für EDV-bezogene Waren sind beispielsweise untersagt.
  • Unterstellen Sie in keinem Falle, dass ein Drittprodukt von SAP oder einer der Tochtergesellschaften von SAP gefertigt, empfohlen oder unterstützt wird. Beispiel: Die Bewerbung von Schulungsprogrammen Dritter mit dem Verweis "Autorisierte SAP-Schulung" ist unzulässig.

Produktbeschreibung

Beschreibungen der Produkte von SAP und den Tochtergesellschaften von SAP müssen den Tatsachen entsprechen. Darstellungen müssen dem Produkt von SAP oder den Tochtergesellschaften von SAP gerecht werden und dürfen SAP oder die Tochtergesellschaft nicht herabsetzen.

Produktdesign

Ahmen Sie weder die Verpackungsgestaltung noch das Logo oder das geschäftliche Auftreten von SAP oder einer der Tochtergesellschaften von SAP in einer Weise nach, die in der breiten Öffentlichkeit zu Missverständnissen führen könnte.

Selbsttest

Zur Sicherheit sollten sich Dritte stets die folgenden Fragen stellen, um festzustellen, ob ein Produktname, eine Verpackung oder eine Werbung ein Problem für SAP oder eine der Tochtergesellschaften von SAP darstellen könnte:

  • Kann der Name des eigenen Produkts oder seine Erwähnung (aus Kompatibilitätsgründen) den Kunden zu der Annahme führen, dass eine Verbindung des Produkts gleich welcher Art zu bzw. eine Unterstützung des Produkts durch SAP oder eine Tochtergesellschaft von SAP besteht?
  • Enthält der Name des eigenen Produkts eine Marke von SAP oder einer der Tochtergesellschaften von SAP?
  • Enthalten die eigene Werbung oder sonstige Darstellungen Marken von SAP oder einer der Tochtergesellschaften von SAP, die über den Verweis auf die Kompatibilität mit Produkten von SAP und den Tochtergesellschaften von SAP hinausgehen?
  • Enthalten die eigenen Darstellungen andere Logos von SAP oder den Tochtergesellschaften von SAP (oder Abwandlungen dieser Logos)?
  • Ähnelt die eigene Verpackungsgestaltung, das eigene Logo oder das eigene geschäftliche Auftreten denen von SAP und den Tochtergesellschaften von SAP oder werden darin Marken von SAP oder den Tochtergesellschaften von SAP hervorgehoben?

Wenn eine dieser Fragen bejaht werden kann, fordern SAP und die Tochtergesellschaften von SAP eine Änderung des Produktnamens, der Verpackung oder der Werbung in einer Weise, die eine Einhaltung der Richtlinien für die richtige Verwendung gewährleistet.

Hinweise zu Marken Dritter

Adobe, das Adobe-Logo, Acrobat, Flash, PostScript und Reader sind eingetragene Marken oder Marken von Adobe Systems Incorporated in den USA und/oder anderen Ländern.

Amazon Web Services, das „Powered by Amazon Web Services“ Logo und Amazon S3 sind Marken von Amazon.com, Inc. oder seiner Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern.

Apple, App Store, FaceTime, iBooks, iPad, iPhone, iPhoto, iPod, iTunes, Mac OS, Multi-Touch, Objective-C, Retina, Safari, Siri und Xcode sind Marken oder eingetragene Marken der Apple Inc.

Bluetooth ist eine eingetragene Marke von Bluetooth SIG Inc.

Citrix, ICA, Program Neighborhood, MetaFrame jetzt XenApp, WinFrame, VideoFrame und MultiWin sind Marken oder eingetragene Marken von Citrix Systems, Inc.

Computop ist eine eingetragene Marke der Computop Wirtschaftsinformatik GmbH.

DPV und ZIP + 4 sind eingetragene Marken der United States Postal Service.

Dropbox und das Dropbox Logo sind Marken von Dropbox, Inc.

Edgar Online ist eine eingetragene Marke von EDGAR Online Inc., ein Unternehmen von R.R. Donnelley & Sons.

Facebook, das Facebook- und F-Logo, FB, Face, Poke, Wall und 32665 sind Marken von Facebook.

Git und das Git Logo sind eingetragene Marken oder Marken der Software Freedom Conservancy, Inc, bei der das Git Projekt angesiedelt ist, in den USA und/oder anderen Ländern.

GitHub und das GitHub Logo sind registrierte Marken der GitHub Inc.

Google App Engine, Google Apps, Google Checkout, Google Chrome, Google Data API, Google Maps, Google Mobile Ads, Google Mobile Updater, Google Mobile, Google Store, Google Sync, Google Updater, Google Voice, Google Mail, Gmail, YouTube, Dalvik und Android sind Marken oder eingetragene Marken von Google Inc.

HP ist eine eingetragene Marke der Hewlett-Packard Development Company L.P.

HTML, XML, XHTML und W3C sind Marken, eingetragene Marken oder werden vom Massachusetts Institute of Technology (MIT), European Research Consortium for Informatics and Mathematics (ERCIM) oder der Keio University als nicht geschützte Begriffe beansprucht.

IBM, DB2, DB2 Universal Database, System i, System i5, System p, System p5, System x, System z, System z10, z10, z/VM, z/OS, OS/390, zEnterprise, PowerVM, Power Architecture, Power Systems, POWER7, POWER6+, POWER6, POWER, PowerHA, pureScale, PowerPC, BladeCenter, System Storage, Storwize, XIV, GPFS, HACMP, RETAIN, DB2 Connect, RACF, Redbooks, OS/2, AIX, Intelligent Miner, WebSphere, Tivoli, Informix und Smarter Planet sind Marken oder eingetragene Marken der IBM Corporation.

Microsoft, Windows, Windows Phone, Excel, Outlook, PowerPoint, Silverlight und Visual Studio sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern.

INTERMEC ist eine eingetragene Marke der Intermec Technologies Corporation.

IOS ist eine eingetragene Marke von Cisco Systems Inc.

Der Name Klout und die Klout-Logos sind Marken von Klout Inc.

Linux ist eine eingetragene Marke von Linus Torvalds in den USA und anderen Ländern.

Motorola ist eine eingetragene Marke von Motorola Trademark Holdings, LLC.

Mozilla und Firefox und ihre Logos sind eingetragene Marken der Mozilla Foundation.

Novell und SUSE Linux Enterprise Server sind eingetragene Marken von Novell Inc.

OpenText ist eine eingetragene Marke der OpenText Corporation.

Opera, Opera Mini und das O Logo sind Marken der Opera Software ASA.

Oracle und Java sind eingetragene Marken von Oracle und ihrer Tochtergesellschaften.

QR Code ist eine eingetragene Marke von Denso Wave Incorporated.

RIM, BlackBerry, BBM, BlackBerry Curve, BlackBerry Bold, BlackBerry Pearl, BlackBerry Torch, BlackBerry Storm, BlackBerry Storm2, BlackBerry PlayBook und BlackBerry AppWorld sind Marken oder eingetragene Marken von Research in Motion Limited.

SAVO ist eine eingetragene Marke von The Savo Group Ltd.

SGI, das SGI Logo, XFS und SGI UV sind Marken oder eingetragene Marken von Silicon Graphics International Corp.

Der Name Skype ist eine Marke von Skype oder verbundenen Unternehmen.

Travis CI und das Travis CI Logo sind registrierte Marken der Travis CI GmbH

Twitter und Tweet sind Marken oder eingetragene Marken von Twitter.

UNIX, X/Open, OSF/1 und Motif sind eingetragene Marken der Open Group.

Wi-Fi ist eine eingetragene Marke der Wi-Fi Alliance.

Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen.

image

Wenn Sie Fragen zu Urheberrechten und/oder zur Nutzung des Logos haben, senden Sie diese an trademarks@sap.com.

Urheberrechtsvermerk / Markenrechtliche Hinweise für SAP-Sites

DEUTSCH

© 2016 SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Form auch immer, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch die SAP SE nicht gestattet.

SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.com/corporate-de/about/legal/copyright/index.html.

 

ENGLISCH

© 2016 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. No part of this publication may be reproduced or transmitted in any form or for any purpose without the express permission of SAP SE or an SAP affiliate company.

SAP and other SAP products and services mentioned herein as well as their respective logos are trademarks or registered trademarks of SAP SE (or an SAP affiliate company) in Germany and other countries. All other product and service names mentioned are the trademarks of their respective companies. Please see http://www.sap.com/corporate-en/about/legal/copyright/index.html for additional trademark information and notices.

 
Back to top