Skip to Content

Nachhaltig Wirtschaften

Nachhaltig Wirtschaften

Wir sind davon überzeugt, dass wir aus unseren eigenen Nachhaltigkeitsaktivitäten wertvolle Erkenntnisse gewinnen, die auch unseren Kunden nachhaltiges Handeln erleichtern. Für uns stehen drei Bereiche im Fokus: die ökologische, die soziale und die wirtschaftliche Nachhaltigkeit.
So möchten wir die Zukunft für SAP, unsere Kunden und die Gesellschaft ganzheitlich nachhaltig gestalten.

Previous

Verantwortungsvolles Unternehmertum

Wir arbeiten aktiv daran, unsere hohen ethischen Standards unternehmensweit zu erfüllen. Unsere Richtlinien regeln klar und eindeutig, welche Erwartungen wir an das Verhalten unserer Führungskräfte, Mitarbeiter, Lieferanten und Partner sowie an den Vertrieb, die Lieferantenauswahl und Lohn- und Gehaltsabrechnung stellen.

Strategie für Nachhaltigkeit

Bei uns ist Nachhaltigkeit kein Einzelprojekt in der Zuständigkeit irgendeiner Abteilung. Stattdessen integrieren wir Nachhaltigkeit in unser Kerngeschäft und verankern sie im gesamten Unternehmen.
Dabei wollen wir den Nachweis führen, dass Nachhaltigkeit sich sowohl mit unseren Unternehmenszielen deckt als auch den Geschäftsergebnissen dient.

Nachhaltige Beschaffung

Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil unserer Lieferkette. Wir streben an, Produkte und Dienstleistungen ausschließlich von Lieferanten zu kaufen, die hohe Umwelt- und Sozialstandards erfüllen.

Next
Previous

Umweltmanagement nach ISO-Norm 14001

Wir haben uns dem Umweltschutz und der stetigen Verbesserung unseres Umweltmanagements verpflichtet. Um diesen Ansatz zu formalisieren, haben wir unser globales Umweltmanagementsystem an der ISO-Norm 14001 ausgerichtet. Viele unserer Standorte sind bereits gemäß dieser Norm zertifiziert.

Abfall, Recycling und Wasser

Mit Abfallvermeidung und Recycling sowie dem Einsparen von Wasser verbessern wir sowohl unsere Umweltbilanz als auch unsere Unternehmensleistung. 

Energie und Emissionen

Unser Ziel ist es, die Netto-Treibhausgasemissionen des Unternehmens bis zum Jahr 2020 auf das Niveau des Jahres 2000 zurückzuführen. Erfahren Sie, wie wir unsere Ziele erreichen und verfolgen Sie unsere Fortschritte anhand einer interaktiven Grafik in unserem integrierten Bericht.

Next

Integrierte Berichterstattung

Wir sind überzeugt, dass nachhaltige Geschäftspraktiken Transparenz erfordert. In 2008 haben wir unseren ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Um zu zeigen, wie Nachhaltigkeit und unser Kerngeschäft zusammenhängen, präsentieren wir seit 2012 in einem integrierten Bericht sowohl unsere finanziellen wie auch die nicht-finanziellen Unternehmensdaten, was einen genaueren Einblick in die Gesamtleistung von SAP ermöglicht.

Unsere Nachhaltigkeitsrichtlinien, Grundsätze und Verpflichtungen 

Geschäftsgrundsätze für Mitarbeiter

Mit ihren Geschäftsgrundsätzen für Mitarbeiter hat die SAP den hohen Anspruch, den sie an das Verhalten ihrer Mitarbeiter stellt, verdeutlicht und gleichzeitig die Integrität des Geschäftsverhaltens der SAP nach außen transparent gemacht.

Mehr erfahren

Collapse
SAP-Bekenntnis zu den Menschenrechten

Im Jahr 2000 unterzeichnete SAP den Global Compact der Vereinten Nationen (in englischer Sprache). Dies dokumentiert unsere unternehmerische Verantwortung, die Menschenrechte in allen Geschäftsbereichen zu achten.

SAP respektiert und unterstützt die Werte der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und der Erklärung der Internationalen Arbeitsorganisation über grundlegende Prinzipien und Rechte bei der Arbeit von 1998 (in englischer Sprache). Die Achtung der Menschenrechte ist als Norm in unsere Geschäftsverfahren integriert.

Dafür sehen wir drei Handlungsfelder:

  • Unsere Mitarbeiter
  • Unser Netzwerk aus Partnern, Communitys und Kunden
  • Unsere Lösungen und Dienstleistungen

Weitere Informationen finden Sie in unserem weltweit geltenden Bekenntnis zu den Menschenrechten.

Collapse
SAP-Richtlinien für Arbeitssicherheit und Gesundheit

Wir verpflichten uns dazu, die Gesundheit, die Sicherheit sowie das seelische und emotionale Wohlbefinden unserer Mitarbeiter zu fördern, um ein nachahmenswertes Vorbild für nachhaltiges Personalmanagement zu sein.

Die weltweit geltenden SAP-Richtlinien für Arbeitssicherheit und Gesundheit werden in unseren Geschäftsprozessen und von unseren Führungskräften berücksichtigt. Sie regeln die Themen Gesundheit, Arbeitssicherheit, Wohlbefinden und Stressmanagement. Gemeinsam mit unseren Managern und Mitarbeitern wollen wir unter anderem folgende Ziele erreichen:

  • Gesundheit, Sicherheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit erhalten und fördern
  • Führungskräfte bei ihrer Verpflichtung zum verantwortlichen Handeln wirksam unterstützen
  • Diese Thematik gemeinsam mit Lieferanten, Geschäftspartnern und Kunden voranbringen
  • Alle gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen einhalten und übertreffen
  • Sichere Software und Technologien für unsere Mitarbeiter und Kunden bieten 

Weitere Informationen finden Sie in unseren internationalen Richtlinien für das Arbeitssicherheits- und Gesundheitsmanagement.

Collapse
SAP-Umweltpolitik

Wir verpflichten uns zu einer stetigen Reduzierung der Umweltbelastung bei unserer Geschäftstätigkeit – sowohl entlang unserer Wertschöpfungskette als auch mit unseren Lösungen.

Unsere weltweit geltenden Umweltrichtlinien steuern unsere Maßnahmen zur Minimierung unseres ökologischen Fußabdrucks und zur Gewinnung von Transparenz über unsere Umweltleistung. Mit unseren Transformationsstrategien und Lösungen, die unseren Kunden einen verantwortlichen und schonenden Umgang mit Ressourcen ermöglichen, beweisen wir uns als Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit.

Weitere Informationen finden Sie in unseren weltweit geltenden Richtlinien zur Umweltpolitik.

Collapse
SAP-Verhaltenskodex für Lieferanten

Wir ermutigen unsere Lieferanten zur Einrichtung nachhaltiger Geschäftsprozesse, wie sie im SAP-Verhaltenskodex für Lieferanten beschrieben sind.

Wir betrachten unsere Lieferanten als wichtige und notwendige Erweiterung unserer Geschäftsprozesse und als Stützen unseres Erfolgs. Für die Unterstützung unserer Lieferanten haben wir den SAP-Verhaltenskodex für Lieferanten formuliert. Dieser Kodex beschreibt das Ausmaß an Integrität, das wir von allen Beteiligten unserer Lieferkette erwarten. Dazu zählen Vertragspartner, Berater, Lieferanten und sonstige Partner. Bei allen für SAP ausgeübten Tätigkeiten müssen die Bestimmungen des SAP-Verhaltenskodex für Lieferanten vollständig eingehalten werden. Dies gilt gleichermaßen für die geltenden Gesetze, Vorschriften und Bestimmungen. 

Wir erwarten von unseren Vertragspartnern, Beratern, Lieferanten und Agenten: 

  • Die Gesetze, Verordnungen und Bestimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene einzuhalten
  • Die Menschenrechte ihrer Mitarbeiter zu achten und sie mit Würde und Respekt zu behandeln
  • Nachhaltige Geschäftsprozesse zu etablieren und verantwortungsbewusst mit natürlichen Ressourcen umzugehen
  • Ein sicheres und professionelles Arbeitsumfeld zu bieten, in dem das geistige Eigentum der SAP geschützt ist
  • Auf jegliches Verhalten zu verzichten, das einen Interessenkonflikt in sich bergen könnte

Für die SAP SE (Muttergesellschaft des SAP-Konzerns) und all ihre Einheiten gilt der folgende Verhaltenskodex:

SAP-Verhaltenskodex für Lieferanten

Der im Juli 2002 in den USA erlassene 'Sarbanes-Oxley Act' verlangt von in den USA börsennotierten Unternehmen Angaben dazu, ob sie über einen Ethikkodex verfügen, der mindestens für bestimmte Managementebenen bindend ist. Der SAP-Verhaltenskodex für Lieferanten erfüllt die Standards des Sarbanes-Oxley Acts und die Bestimmungen, die sich aus ihm ergeben.

Wenn Sie Fragen zum SAP-Verhaltenskodex haben oder mögliche Verletzungen des Kodex melden möchten, dann schreiben Sie eine E-Mail an global-compliance-office@sap.com oder rufen Sie uns an unter +49 6227 7 40022.

Collapse
SAP-Verhaltenskodex für Partner

Dieser Kodex beschreibt das Ausmaß an Integrität, das wir von unseren Partnern erwarten.

Unsere Partner sind wichtig und notwendig für unsere Geschäftsprozesse und unseren jetzigen und zukünftigen Unternehmenserfolg. Wir haben den SAP-Verhaltenskodex für Partner formuliert, damit unsere Partner wissen und verstehen, was wir von ihnen erwarten. Der Kodex beschreibt das Ausmaß an Integrität, das wir von all unseren Partnern und ihren Mitarbeitern erwarten, einschließlich der Technologie-, Lösungs- und Servicepartner, zum Beispiel in den Bereichen Beratung, Implementierung, Systemintegration, Hosting und Ausbildung. Ebenso gilt der Kodex für unsere Vertriebspartner – zum Beispiel für Value Added Reseller, Distributoren und sonstige Wiederverkäufer – und für alle weiteren Partner und ihre Mitarbeiter, die mit SAP zusammenarbeiten oder Teilnehmer eines SAP-Partnerprogramms sind, nachdem SAP ihnen eine globale oder lokale Partnerschaft in einem strategischen Geschäftsbereich für bestimmte Kundenanforderungen in einem bestimmten Marktsegment angeboten hat und sie anschließend zum Partner von SAP ernannt worden sind.

SAP setzt sich mit Nachdruck für Integrität und Nachhaltigkeit ein, deshalb erwarten wir, dass unsere Partner:

  • Alle Gesetze, Verordnungen und Bestimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene einhalten
  • Die Menschenrechte ihrer Mitarbeiter achten und sie mit Würde und Respekt behandeln
  • Nachhaltige Geschäftsprozesse etablieren und verantwortungsbewusst mit natürlichen Ressourcen umgehen
  • Ein sicheres und professionelles Arbeitsumfeld zu bieten, in dem das geistige Eigentum der SAP geschützt ist
  • Handlungen unterlassen, die Interessenkonflikte bewirken können

Autorisierte SAP-Partner müssen sämtliche Geschäftstätigkeiten gemäß dem SAP-Verhaltenskodex für Partner und in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen, Vorschriften und Bestimmungen ausüben. Die Nichteinhaltung von Vorschriften kann SAP als Verstoß gegen den Partnervertrag werten.

Den SAP-Verhaltenskodex für Partner lesen

Wenn Sie Fragen zum SAP-Verhaltenskodex haben oder mögliche Kodex-Verletzungen melden möchten, dann schreiben Sie eine E-Mail an global-compliance-office@sap.com oder rufen Sie uns an unter +49 6227 7 40022. (Beachten Sie, dass das Global Compliance Office von SAP zwar Fragen zum Verhaltenskodex für Partner beantwortet, jedoch keine juristische Beratung erteilt.)

Collapse
Back to top